EST. | 1965

Montag bis Samstag

ab 12.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Sonntag 

ab 12.00 Uhr bis 14.30 Uhr

Wir freuen uns auf Ihre Reservierung!

 

Über uns

Einst mittelaterlicher Fuhrhof-
heute Restaurant mit ausgezeichneter regionaler Küche

Wer im Erfurt des Mittelalters in einem gemütlichen Gasthof im Zentrum einkehren wollte, hatte schon damals das gleiche Ziel wie die Gäste von Heute: den „Alten Schwan“.

Im Jahre 1310 wurde das Gasthaus „Zum Alten Schwan“ erstmals als Fuhrhof erwähnt, wo die Kaufleute Ihre Wagen abstellten und einkehrten. Das Gebäude zählt zu Erfurts ältesten Profanbauten und wurde vermutlich im 15. Jahrhundert als Bürgerhaus „Güldener Strauß“ gebaut. In der Renaissance wurde das Haus umgebaut, wobei die Fenster schon etwas vergrößert wurden und das Eingangsportal entstand.

Die Fassade blieb jedoch seit dem Mittelalter nahezu unverändert.

In den Gästebüchern des „Alten Schwans“ steht manch berühmter Name, so kehrte im 16. Jahrhundert der bekannte dichtende Schumacher Hans Sachs im Gasthaus ein. In den Jahren 1769 bis 1772 wohnte der Schriftsteller der Aufklärung und Wegbereiter der deutschen Klassik, Christoph Martin Wieland im „Alten Schwan“. In diesem Zeitraum war er Professor an der Universität und war als Prinzenerzieher des Weimarer Herzoghauses bekannt. Im Gasthaus „Zum Alten Schwan“ verfasste er seine burlesken Gedichte „ Der neue Adamis“ und den orientalisch verkleideten humanistischen Aufklärungsroman „ Der goldene Spiegel oder Die Könige von Scheschian“. Auf dieses sozialkritische Werk hin erhielt Wieland den Ruf an die Weimarer Universität.

1965 wurde der „Alte Schwan“ bereits einmal völlig in Stand gesetzt und ein uriges Weinrestaurant eingerichtet. In den Zeiten bis zur Schließung der beliebten HO-Gaststätte 1990 war es stets schwierig, einen der 67 Plätze zu ergattern. „Nicht einmal mit Trinkgeld“, wie man zu berichten weiß.

Im Jahr 1995 wurde das Gebäude in enger Abstimmung mit dem Erfurter Denkmalpflegeamt umgebaut und durch einen neuen Anbau ergänzt.

 

Heute finden Sie am Fuße der historischen Krämerbrücke, direkt in der Altstadt von Erfurt, ein Restaurant mit regionaler Küche mit Mittag- und Abendessen vor. Im Sommer entspannen Sie herrlich auf unserer Sonnenterrasse mit Blick auf die Krämerbrücke.

 

immer wieder sonntags...

...Proseccobrunch

jeden letzten Sonntag im Monat (ausgenommen im Juni, Juli, August und Dezember)  von  12.00  Uhr  bis  14.30  Uhr Ein kulinarisches Highlight für die ganze Familie: marktfrische Salate, variantenreiche Vorspeisen und Suppen, eine leckere Auswahl an Hauptgängen nebst  Beilagen  sowie  köstliche  Desserts. Im  Preis  enthalten  sind Prosecco, und Kaffee.

pro Person  28,00
 

Käse am Markt
 
feet-932346_960_720_pixabay_HKB.jpg

Sichern Sie sich das perfekte Weihnachtsgeschenk für Ihre Lieben mit unseren Weihnachts- und Silvesterangeboten!

Egal ob mit Übernachtung oder zum Essen,

Gutscheine erhalten Sie jederzeit an der Hotelrezeption.

Sankt-Versammlung
anniversary-bright-celebration-674723_pe
 
Kontaktieren Sie uns

Restaurant zum Alten Schwan

Gotthardtstraße 27

99084 Erfurt

Telefon: +49 361 6740 407

E-mail: restaurant@hotel-kraemerbruecke.de

Hotel Krämerbrücke Erfurt GmbH & Co. KG

Gotthardtstraße 27

99084 Erfurt

Geschäftsführer: Lars Bachmann, Antje Bachmann, Jan Bachmann

Finanzamt Erfurt

Steuernummer: 151/155/18809

USt-IdNr. DE 287 915 183

Bleiben Sie mit uns in Kontakt und verpassen Sie keine Neuigkeiten

© 2018 by Restaurant Zum Alten Schwan. Proudly created with Wix.com